Meine Organisation

Zuersteinmal Infos zu meiner Organisation.

Ich habe mich wirklich lange damit auseinandergesetzt, mit welcher Organisation ich mein Au Pair Jahr machen möchte und habe mich dann letztendlich für AIFS entschieden. Den genauen Grund für meine Entscheidung weiß ich jetzt leider nicht mehr, jedoch war ich ziemlich beeindruckt davon, dass die Organisation nicht nur auf Aupairs spezialisiert ist, sondern auch noch High School Jahre, Work and Travel, Summer camps und sogar Auslandssemester anbietet.

Ich kann diese Organisation wirklich nur empfehlen! :)

Hier einmal der Link: http://www.aifs.de/

Bewerbung, Interview &' Gastfamilien

Manche von euch wissen eventuell, dass ich in der 10. Klasse eigentlich ein Highschool Jahr in den USA machen wollte. Da ich keine 10. Klasse hatte und es sich nicht anders ergab, blieb ich in Deutschland.

Da ich aber die Idee, ein Jahr im Ausland zu verbringen nie wirklich verworfen habe, beschäftigte ich mich im Sommer 2013 damit, wie und wo ich mein Auslandsjahr verbringen werde. Ziemlich schnell stand für mich fest, dass ich ein Aupairjahr in Neuseeland machen möchte.

 

Meine online Bewerbung habe ich bereits anfang September abgeschickt. Ziemlich schnell bekam ich die ersten Unterlagen zugesendet. Bis Mitte Dezember war ich damit beschäftigt, alles mögliche auszufüllen und einzuscannen (das bedeutet nicht, dass man prinzipiell so lange braucht, ich habe mir einfach Zeit gelassen).

 

Am 11 . 12 . 13 war es dann soweit, ich hatte mein Interview. Während des ganzen Tages war ich unglaublich aufgeregt und ich hatte wirklich Angst, dass ich vor allem den Teil auf englisch verhauen werde. Das Ganze war jedoch nur halb so schlimm :D

Meine Bewerbung wurde dann also nach Bonn geschickt und dort bearbeitet. Ab dem 26 . 02 . 14 ging es dann für mich auf "Familiensuche".

 

Am 28 . 02 . 14 meldete sich dann auch schon die erste Familie und wir verabredeten uns zum skypen. Ich war tierisch aufgeregt und verstand teilweise kein Wort, da das neuseeländische Englisch total anders ist! 

Am 24 . 03 . 14 meldete sich meine Gastfamilie bei mir und einen Tag nach meinem 18. Geburtstag (07 . 04 . 14) baten sie mir den Job als ihr Aupair an. Das war das aller beste Geburtstagsgeschenk :)

Die Gastfamilien

Hier mal kurz eine Übersicht über die Familien, die sich bei mir gemeldet haben:

 

Am 28 . 02 . 14 meldete sich Familie "L" . Sie haben zwei Mädchen 4 und 2 Jahre alt. Sie waren eigentlich nett nur redeten sie die ganze Zeit von ihrem momentanen Aupair und betonten häufig, dass sie hoffen, ich wäre genauso.

 

Am 29 . 02 . 14 meldete sich Familie "S" . Sie haben ein Mädchen, 13 und einen Jungen, 10 und ein ungeborenen Jungen (jetzt ist er wahrscheinlich schon auf der Welt). Ich hatte ein komisches Bauchgefühl (obwohl sie auch unglaublich nett waren) und sagte ihnen deswegen ab.

 

Am 05 . 03 . 14 meldete sich Familie "M". Als ich ihr Profil durchlas, kam mir die Familie sehr arrogant vor. Als wir irgendwann skypten schien das jedoch nur ein falscher erster Eindruck zu sein. Irgendwann bekam ich jedoch eine Nachricht, dass ich von der Familie gelöscht wurde. Ich war wirklich sehr enttäuscht, da ich finde dass es nicht zu viel verlangt ist, zu schreiben "Wir wollen dich nicht", ich hätte ja nichteinmal einen Grund verlangt.

 

Am 24 . 03 . 14 meldete sich dann Familie "R". Sie haben eine Tochter, die 1 Jahr alt und echt zuckersüß ist. Während wir skypten wurden mir die beiden immer sympatischer und am 07 . 04 . 14 baten sie mir den Job als ihr Aupair an. Ich konnte das Ganze erst nicht glauben, als ich jedoch realisierte, dass es wahr ist, wurde ich zum glücklichsten Menschen. Endlich hatte ich mein final match :D

Hostfamily:

"M"  hostmom

"D"  hostdad

"J"  hostchild 

Ich bin ungefähr 18 . 182 Kilometer von euch entfernt

Anzahl der Besucher

Besucherzaehler